Wie wir die Welt sehen

E-Book: Wie wir die Welt sehen

Was negative Nachrichten mit unserem Denken machen und wie wir uns davon befreien, Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet

E-Book:  EPUB (mit Wasserzeichen), E-Book: Kauf- und Download-Hilfe

Deutsch
2022 - Kösel
Ihr Preis:
€  14,99

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

ab 40 EUR versandkostenfrei

IHRE AUSWAHL:

E-Book, E-Book:  EPUB (mit Wasserzeichen)

sofort verfügbar

auf meine Wunschliste Dieser Artikel ist in Ihrer Wunschliste

»Ständig bimmeln sich Nachrichten in unseren Tag. Wir leben in Nachrichten. Dieses Buch zeigt, was das mit uns macht. Ein wichtiges Buch.« Jeannine Michaelsen
Nachrichten verfolgen uns immer und überall. Morgens im Radio, abends im Fernsehen und zwischendrin als Push-Nachricht auf dem Handy. Sie prägen unser Leben - viel mehr, als wir es ahnen. Nachrichten beeinflussen wen wir wählen, wofür wir unser Geld ausgeben oder wie wir unsere Kinder erziehen. Sie bestimmen, wie wir uns fühlen, wenn wir morgens aufwachen und worüber wir nachdenken, wenn wir abends ins Bett gehen.
Tägliche Krisenmeldungen drücken nicht nur unsere Stimmung, sie verzerren unseren Blick auf die Welt. Wie entkommen wir dieser Negativ-Spirale? Indem wir Nachrichten anders konsumieren. Und indem wir anfangen, einander eine neue Art von Geschichten zu erzählen. Ronja von Wurmb-Seibel zeigt in ihrem neuen Buch, warum es sich lohnt, einen gesünderen Umgang mit Nachrichten zu finden und wie es gelingt, die Welt auch im Alltag mit anderen Augen zu sehen.



»Ich war mir dessen nicht bewusst, aber auf dieses Buch habe ich, haben wir alle gewartet. Es kommt genau zum richtigen Zeitpunkt, guter Journalismus war nie wichtiger.« Carolin Kebekus



»Wie konstruktiv schreiben und sein, in Zeiten der Polarisierung, Entfremdung und Destruktivität? Wie informiert bleiben zwischen Ignoranz und Weltschmerz? Wie auf Veränderung hoffen, wenn alles verloren scheint? Ronja von Wurmb-Seibel hält der Medienlandschaft und dem Publikum einen Spiegel vor, zeigt die Folgen der destruktiven Diskurse und negativen Kommunikation auf, baut aber auch Brücken und ebnet Wege. Ein kluges Buch, das stärkt: das Mitgefühl, das Vertrauen in die Menschheit, in die Demokratie und unsere Fähigkeit, die Herausforderungen unserer Zeit gemeinsam zu bewältigen. Ein Buch, raus aus der medialen und politischen Krise. Eines, das alle lesen sollten.« Kübra Gümü?ay

Ronja von Wurmb-Seibel, 1986 geboren, studierte Politikwissenschaften in München. Sie arbeitete als Redakteurin im Politik-Ressort der Zeit, ehe sie 2013 - als damals einzige deutsche Journalistin - nach Kabul zog. Von dort aus schrieb sie die wöchentliche Kolumne »Ortszeit Kabul« für die Zeit, den Blog »Kabul, 2014« für Zeit Online sowie Reportagen für diverse Magazine. Zusammen mit ihrem Partner Niklas Schenck produzierte sie für den NDR Dokumentarfilme über Afghanistan. Ihre Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet. Ronja von Wurmb-Seibel kehrte im Dezember 2014 nach Deutschland zurück.

Wurmb-Seibel, Ronja von

Produktbeschreibung

Wie wir die Welt sehen

Was negative Nachrichten mit unserem Denken machen und wie wir uns davon befreien, Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet

Wurmb-Seibel, Ronja von

Verlag: Kösel (2022)

Sprache: Deutsch

E-Book, 240 S.

Format: EPUB (mit Wasserzeichen)

ISBN/EAN der Printausgabe: 9783466347803

Dateigröße: 2307 KB

ISBN-13: 978-3-641-28274-5

Titelnr.: 95510417

Medien

Dieses eBook ist kompatibel mit:

  • PC/Mac (Adobe Acrobat Reader)

    - auf allen Desktop / Mac-Geräten zu lesen

  • Pocketbookmodellen

    - auf allen PocketBook-Modellen zu lesen

  • Tolino, Sony, Kobo

    zu lesen auf:
    - dem Tolino
    - weiteren E-Readern wie z.B. Sony oder Kobo

    nicht zu lesen auf:
    - dem Kindle

  • Pocketbookcloud

    zu lesen:

    - in der PocketBook Cloud.
    Wenn Sie die PocketBook Cloud nutzen, wird dieses E-Book  nach dem Kauf automatisch in die Cloud übertragen.

  • iOS/Android (z.B. Pocket-bookreader App)

    - zu lesen auf allen gängigen IOS / Android-Geräten mit geeigneten Lese-Apps wie z.B. 'PocketBook Reader'
    'PocketBook Reader' im iTunes-Store
    'PocketBook Reader' im Play-Store

nicht kompatibel mit Kindle

FOLGEN

SONSTIGES

0  Bewertungen
Jetzt bewerten
Maximale Zeichenanzahl: 100
Maximale Zeichenanzahl: 1000
Maximale Zeichenanzahl: 35

Gesehene Artikel

Öffnungszeiten

my bookstore Marienberg

Herzog-Heinrich-Str. 2

09496

Marienberg

Montag : 9:00 - 18:30 Uhr

Dienstag : 9:00 - 18:30 Uhr

Mittwoch : 9:00 - 18:30 Uhr

Donnerstag : 9:00 - 18:30 Uhr

Freitag : 9:00 - 18:30 Uhr

Samstag : 9:00 - 13:00 Uhr

Ansprechpartner

Christoph Schönherr

03735 6086400